Hund als Sklave

Wildlife Wildlife
Die Menschen hier in Montenegro haben absolut keinen Respekt vor Hunden. Hunde leben hier unter sehr schlechten Bedingungen. Sie müssen sich dem Mensch unterwerfen. Der Mensch benimmt sich gegenüber dem Hund, wie gegenüber einem Sklaven.
Die Hunde werden geschlagen, beschimpft und am Schwanz durch die Gegend gezogen. Durch diese bösartigen Taten unterwirft sich der Hund dem Menschen. Nein, nicht aus freiem Willen, sondern aus Angst.
Die Population hier in Montenegro und in den anderen jugoslawischen Staaten ist nicht so weit entwickelt, dass sie die Psyche des Hundes verstehen kann.
Anstatt dem Hund etwas auf dem direkten Weg- wo Geduld, Verständnis und Ausdauer benötigt wird-etwas beizubringen, wird hier Gewalt als Lösung verwendet. Genau so schau deren Problemschlichtung auch im Alltag aus.
Das was mich sprachlos machte war, dass ich sogar vier-/fünfjährige Kinder hörte, die bösartig schimpften und bereits in deren jungen Alter gewalttätig gegenüber den anderen Kindern und Tieren geworden sind.
Woran liegt das?
The Mikira